Bericht von der GV 2015

Zur GV 2015 am 19. November 2015 hatten sich 25 Mitglieder angemeldet. Schlussendlich erschienen 26 Mitglieder. Speziell wurde Familie Lukas Müller begrüsst. Gianna Müller v/o Abu berichtete im Rahmenprogramm über das Jamboree in Japan. 9 schriftliche Abmeldungen wurden im Aushang bekanntgegeben.

Die Generalversammlung wurde in gewohnt speditiver Art durchgezogen. Pünktlich um 19.00 Uhr wurde diese durch den Präsidenten Schwan eröffnet. Das Protokoll von Aktuar Gepi wurde einstimmig abgenommen. Heimgötti Felix Sponagel, Jagi, hat schriftlich einen Vorschlag betreffend des gesammelten „Heim-Umbaugeldes“ platziert. Dieser kann nach Genehmigung durch die Versammlung zur Abstimmung gebracht werden.

Die wichtigsten Informationen aus den Traktanden:

Bericht Präsident

Infos über Sitzungen und Anlässe
Feedback zum Rahmenprogramm mit dem Bericht von Abu über das Jamboree in Yamaguchi, Japan.
Verabschiedung Beiträge Prix Patria
Aufruf für APV Anlass, Vorstand unterstützt administrativ
Dank an Vorstandsmitglieder

Bericht Prix Patria durch Hirsch

Beiträge wurden erläutert
Herzlichen Dank an alle Mitglieder für die zahlreichen Spenden zu diesem beliebten Projekt

Bericht Patriaheim von Felix Sponagel, Jagi
  • Hecht verliest Heimbericht in Abwesenheit von Jagi.
    Belegungszahl 2015 nochmals gestiegen. Mit 57 Tagen wurde das letztjährige Rekordresultat nochmals übertroffen.
  • Hohe Reperaturkosten infolge eine Einbruchs (Fenster) und wegen Diebstahl der Kupferbleche des gesamten Daches.
  • Umbauarbeiten am Patriaheim in weiter Ferne. Vorschlag von Jagi, Geld für eine neue Küche zu verwenden > wird im Anschluss an Bericht verhandelt
  • Franz Wieseneder hat als Heimverwalter einmal mehr gute Arbeit geleistet. Seine Dienste konnten auch tageweise im Heim Bläsimühli genutzt werden.
  • Jagi sucht einen Nachfolger als Heimgötti. Nach 10 Jahren möchte er die Aufgabe in andere Hände legen.
  • Schwan gibt kurze Informationen dazu:
    • Ca. 40 Std. Einsatz im Jahr
    • 1-2 x Heimbesuche
    • Heimbericht an der GV
    • Administratives, Mailings
    • Bitte mögliche Kandidaten ansprechen!
    • Jagi gibt gerne weitere Infos und Details bekannt
    • Herzlichen Dank an Jagi, unseren Hüter und Götti des Patriaheimes, für seinen Einsatz und das Engagement für „unser“ Heim – Applaus der Versammlung
Abstimmung Küchen-Neubau
  • Umbau aus diversesten Gründen nötig
  • Patriageld würde in die Gesamtkosten für Küchen-Neubau fliessen
  • Restliche Kosten über Heimverein Gloggi
  • Küche kann unabhängig vom Gesamtumbau eingebaut werden
  • Rege Diskussionen und Fragen
  • Versammlung gibt Betrag für den Küchenumbau frei
  • Präsident wird Jagi entsprechend informieren
Bericht unseres Archivars Hecht

Und immer noch kommen neue alte Unterlagen ins Archiv. Schwan verliest Zeitungsartikel der Zürcher-Woche vom 26. Mai 1950! mit
aktuellem Bezug zu heute und kritischen Fragen zur damalaigen Jugendarbeit. Dank an Hannes Maurer für diesen interessanten Zeitungsausschnitt.

Jahresrechung 2014/2015
  • Rechnung wurde durch Kassier Hirsch präsentiert.
  • Revisoren Serval und Elch konnten diese zur Abnahme empfehlen
  • Diese wurde einstimmig genehmigt
Diverses
  • Informationen zu Patria Reunion – Anlass 31.10. in der Röslischüür.
  • Einladung zu Anlässen, Link auf Website
  • Aufnahme in Mailverteiler möglich, Interesse an neuen E-Mail Adressen
GV 2016 – Achtung

GV 2016 wird im Patriaheim durchgeführt, da Umbau des Heimes in weiter Ferne. Eventuell werden wir die neue Küche begutachten können.

Datum: Samstag, 20. August 2016
Ungefähres Programm:
Nachmittags Treff und Führungen
Gegen Abend GV
Anschl Nachtessen und Zämehocke

Unser Rahmenprogramm

Vorab der traditionelle Apéro mit fachkundigen Führungen ins Patria-Archiv durch Hecht.

Das Jamboree-Weltpfadilager wurde dieses Jahr in Japan durchgeführt. In Yamaguchi trafen sich Pfadis aus aller Welt unter dem Thema „WA: a Spirit of Unity“.

Gianna Müller v/o Abu von der Pfadi Meilen-Herrliberg zeigte eindrückliche Bilder von diesem Anlass. Mit Unterstützung von Hirsch als Moderator berichtete Sie vom Event und schilderte Ihre interessanten Eindrücke.

Herzlichen Dank für den spannenden Beitrag.

Nach der GV wurde das feine Nachtessen genossen und viele Stories zirkulierten in der APV-Patriarunde.

Wir wünschen allen Mitgliedern ein gutes und gesundes Jahr!
Mit Patriagrüssen
Der Vorstand APV Patria Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*